Skip to main content

Beutelloser Staubsauger – Leistungsstark und sauber

beutelloser StaubsaugerEin beutelloser Staubsauger ist eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Staubsaugern mit Beutel. Neue Technologien, wie sie bei den Zyklon-Staubsaugern angewendet werden, ermöglichen sogar das Saugen ohne Saugkraftverlust. Das bedeutet, dass das Reinigungsergebnis beutelloser Staubsauger von Anfang bis zum Ende nahezu gleich gut bleibt.

Das Entleeren eines beutellosen Staubsaugers erfolgt ganz einfach, indem man den Staubbehälter vom Staubsauger entfernt und über der Mülltonne öffnet. Mit leichtem Klopfen auf den Behälter, fällt der gesamte Staub nach unten in den Eimer und kann so entsorgt werden.

Ein beutelloser Staubsauger überzeugt aber auch durch seine hohe Leistung. Das Saugen von Teppichböden geht genau so einfach und gründlich, wie das Saugen von Hartböden, wie Parkett oder Fliesen. Ein beutelloser Staubsauger steht folglich einem herkömmlichen Staubsauger in keiner Weise nach und glänzt zusätzlich mit der Eigenschaft, dass keine Folgekosten für Staubbeutel entstehen.

1234567
Dyson DC33c Origin Staubsauger Philips PowerPro FC8769/01 Staubsauger EEK D Philips PowerPro Compact FC8477/91 Amazon Bestseller Thomas 786525 perfect air animal pure Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Amazon Bestseller AEG LX7-1-FFP Dyson DC52 Animal Turbine Staubsauger Empfohlen von Allergie Suisse
Modell Dyson DC33c Origin StaubsaugerPhilips PowerPro FC8769/01 StaubsaugerPhilips PowerPro Compact FC8477/91Thomas 786525 perfect air animal purePhilips PowerProUltimate Animal FC9922/09AEG LX7-1-FFPDyson DC52 Animal Turbine Staubsauger
Preis

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

160,99 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

82,99 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

191,69 € 249,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

284,67 € 429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,99 € 209,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

321,42 € 517,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Für Tierhaare
Für Allergiker
Filter-EPA12EPA10Hepa 13HEPA 13Klasse A-
FiltertechnikMehrfach ZyklonMehrfach ZyklonPowerCyclone 4WasserMehrfach ZyklonMehrfach ZyklonMultizyklon
Leistung750 Watt1400 Watt750 Watt1600650 Watt800 Watt1300
Preis

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

160,99 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

82,99 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

191,69 € 249,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

284,67 € 429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,99 € 209,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

321,42 € 517,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *

Inhaltsübersicht

  1. Wie funktioniert ein beutelloser Staubsauger?
  2. Welche Arten von beutellosen Staubsaugern gibt es?
  3. Warum ein Staubsauger ohne Beutel?
  4. Wofür eignet sich ein beutelloser Staubsauger und wofür nicht?
  5. Worauf sollte man beim Kauf achten?
  6. Wo kann ich am besten einen Staubsauger ohne Beutel kaufen?
  7. Welche Marke ist empfehlenswert?
  8. Fazit beutelloser Staubsauger

Wie funktioniert ein beutelloser Staubsauger?

Es gibt verschiedene Filtertechniken, mit denen ein beutelloser Staubsauger ausgestattet sein kann. Die beutellosen Staubsauger, die im Haushalt am häufigsten Verwendung finden, sind mit der Einfach- und Multizyklon Technik ausgestattet. Diese beiden Filtertechniken beutelloser Staubsauger sind bereits sehr ausgereift und liefern folglich sehr gute Reinigungsergebnisse und sind zusätzlich sehr Bedienungsfreundlich.

Dann gibt es noch Staubsauger mit Wasserfilter und mit einfachen Filtern ohne Zyklon. Letzteres findet heutzutage kaum noch Anwendung, da sie nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen und ineffizient arbeiten.

Beutellose Staubsauger mit Wasserfilter findet man hingegen auch im Regal der Händler, auch wenn nicht in so einer großen Auwahl, wie die Zyklon Staubsauger. Die Filtertechnik beutelloser Staubsauger mit Wasserfilter ist nicht ganz so Anwenderfreundlich, da hier der Wasserbehälter vor jeder Anwenung aufgefüllt und nach jeder Anwendung entleert werden muss, da sich sonst Schimmel bilden kann. Die Entleerung ist nicht ganz so sauber, wie es die Werbung der Hersteller darstellt, da in dem Wasserbehälter der gesamte grobe Schmutz vom Saugen aufgefangen wird. Also alles, was sonst im Staubbeutel oder im Staubbehälter landet, ist jetzt mit Wasser vermischt und kann nicht einfach so in den Abfalleimer entsorgt werden, sondern muss in die Toilette. Nichts desto trotz hat auch der Wasserstaubsauger Vorteile, die dessen Daseinberechtigung untermauern.

Es gibt also vier wesentliche Typen beutelloser Staubsauger:

  • Einfach Zyklon
  • Mehrfach Zyklon
  • Einfach Filter
  • Wasserfilter

Beutelloser Staubsauger mit Einfach Zyklon Filtertechnik

Bei Einfachzyklon Staubsaugern wird ein Luftwirbel erzeugt, der sich mit hoher Geschwindigkeit entlang der Inneren Wand des Schmutzbehälters bewegt. Durch die Zentrifugalkraft wird der grobe Schmutz nach außen geschleudert und in einen Behälter geblasen. Die saubere Luft wird in der Mitte nach oben gesaugt und nach draußen geführt. Dieses Prinzip nennt sich Fliehkraftabscheidung.

Nicht jede Art von Schmutz kann auf diese Weise gefiltert werden. Sehr feiner Staub wird von der Zentrifugalkraft nicht nach außen gedrückt oder verwirbelt so stark mit der zirkulierenden Luft, dass sich auch in der eigentlich sauberen Abluft Staub befindet. Um diesen Staub aus der Luft zu filtern, kommen weitere herkömmliche Filter zum Einsatz, die je nach Modell ausgewaschen werden können. Der grobe Schmutz befindet sich im Behälter und kann über den Hausmüll entsorgt werden.

Beutelloser Staubsauger mit Multi Zyklon Filtertechnik

Ein beutelloser Staubsauger mit der Multi Zyklon Technologie, funktioniert in erster Linie genau so, wie ein beutelloser Staubsauger mit der Einfach Zyklon Technologie. Der Unterschied ist, dass die Abluft noch einmal durch einen weiteren Zyklon gereinigt wird, der durch seine Beschaffenheit wesentlich feineren Staub filtern kann. Bei diesen Geräten sammelt sich neben dem groben Schmutz aus der ersten Stufe, zusätzlich sehr feiner Staub im Sammelbehälter durch die zweite Zyklon Stufe.

Aber auch hier kann nicht der gesamte Schmutz zu 100% gefiltert werden, so dass auch hier noch weitere Filter, wie zum Beispiel ein Motorfilter, wie auch ein Hepa-Filter zum Einsatz kommen. Diese Filter müssen jedoch aufgrund der hohen Filterleistung des Multi Zyklon Prinzips nur hin und wieder unter fließendem Wasser ausgewaschen werden.

Beutelloser Staubsauger mit Einfacher Filtertechnik

Dieses Prinzip wird kaum noch Anwendung finden, außer bei sehr billigen Saugern oder einigen Handsaugern. Die eingesaugte Luft wird hier wie bei einem herkömmlichen Staubsauger mit Beutel eingesaugt und in einem Filter gesammelt. Dieser Filter kann immer wieder geleert werden, indem man ihn ausklopft und wäscht.

Nachteil dieser beutelloser Staubsauger ist die starke Abhängigkeit von dem bereits aufgesaugten Schmutz. Je mehr Schmutz im Filter ist, desto schwieriger fällt es dem Sauger die Abluft nach außen zu führen. Folglich ist, wie beim herkömmlichen Staubsauger ohne Beutel, ein hoher Saugkraftverlust mit steigendem Inhalt des Behälters vorhanden. Desweiteren sorgt die höhere erforderliche Saugleistung bei vollem Behälter für einen erhöhten Energieverbrauch. Aus diesem Grund sollten die Filter regelmäßig geleert und gereinigt werden.

Beutelloser Staubsauger mit Wasserfiltertechnik

Wasserstaubsauger ahmen in gewisser Weise die Natur nach. So wie der Regen die Luft von Staub und Schmutzpartikel befreit, so filtert das Wasser im Staubsauger den Schmutz aus der Angesaugten Luft. Die Ansaugluft wird durch das Wasser hindurch geführt und an das Wasser gebunden. Hierfür werden verschiedene Techniken angewendet, damit die Schmutzpartikel im Wasser verbleiben. Ein Vorteil beutelloser Staubsauger mit Wasserfilter, ist die hohe Reinigungsleistung. Selbst kleinste Partikel bleiben im Wasser zurück. Diese Geräte sollen sich besonders für Allergiker eignen. Falls in dem Gerät keine zusätzlichen Filter verbaut werden, tritt auch kein Saugkraftverlust ein.

Bei Wasserstaubsaugern unterscheidet man zwei Typen:

  • Mit Separator
  • Ohne Separator

Mit Separator

Diese Technik wird bei den heutigen Wasserstaubsaugern meistens eingesetzt, da sie Schmutz am besten an das Wasser binden kann.

Der Separator ist ein sich schnell drehender Rotor, der die angesaugte Luft in Rotation versetzt. In der ersten Filterstufe bildet sich durch die angesaugte Luft ein Kanal im Wasserbad. Hier werden grobe Schmutzpartikel herausgefiltert und im Wasser gebunden. Der Separator bringt den Luftstrom der durch den Luftkanal im Wasser hindurchströmt in eine schnelle Rotation, so dass sich die feinen Staubpartikel an das Wasser heften und so gebunden werden. Diese Methode ist so effektiv, das bei einigen Modellen keine zusätzlichen Filter mehr benötigt werden.

Ohne Separator

Hier wird auf die Verwirbelung des Luftstromes über einen zusätzlichen Separator verzichtet. Der einzige Vorteil ist, dass diese Methode günstiger ist, als die mit Separator.

Die Funktion ist im ersten Schritt gleich dem Wasserstaubsauger mit Separator. Die Angesaugte Luft wird durch einen Luftkanal im Wasserbad geleitet, der durch den Luftstrom entsteht. Grober Schmutz wird somit an das Wasser gebunden. Der feine Staub, der nicht gebunden werden konnte, wird dann durch zusätzliche Filter aufgefangen. Diese Filter können Trockenfilter sein, die hinter dem Wasserbad eingebaut sind, oder Naßfilter, die gleich im Wasserbad integriert werden.

Amazon Bestseller Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger

228,85 € 299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsjetzt ansehen *

Gemeinsamkeiten beutelloser Staubsauger mit Wasserfilter mit und ohne Separator

Bei beiden Staubsaugern wird am Ende das mit Schmutz versetzte Wasser über die Toilette entsorgt. Das kann ein bisschen ekelig sein – aber einen wesentlichen Vorteil hat das Ganze schon! Im Gegensatz zu Zyklon Staubsaugern, ist der Schmutz im Wasser gebunden. Beim Entleeren des Behälters wird kein Staub aufgewirbelt, was Allergikern zu gute kommt. Außerdem kann mit diesen Staubsaugern auch Flüssigkeit aufgesaugt werden.

Welche Arten von beutellosen Staubsaugern gibt es?

Die wesentlichen Arten beutelloser Staubsauger sind der Bodenstaubsauger, Handstaubsauger bzw. Akkustaubsauger und der Staubsauger Roboter. Es gibt auch weitere Modelle, die aber üblicherweise keine Verwendung im Haushalt finden und daher nicht erwähnt werden.

Beutelloser Staubsauger

Die alltäglichen Begleiter im Haushalt. Sie übernehmen alle Saugarbeiten auf Hartböden bis Teppichböden, wie auch mit entsprchenden Aufsätzen auf Möbeln, wie z.B. dem Sofa. Sie sind kräftig, wendig und lange einsetzbar.

Diesen Sauger gibt es dann, wie bereits an früherer Stelle erwähnt, mit verschiedenen Filtertechniken, wie Einfachzyklon, Mehrfachzyklon oder durch Wasser.

12345
Dyson DC33c Origin Staubsauger Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Amazon Bestseller AEG LX7-1-FFP Philips PowerPro FC8769/01 Staubsauger EEK D Philips PowerPro Compact FC8477/91 Amazon Bestseller
Modell Dyson DC33c Origin StaubsaugerPhilips PowerProUltimate Animal FC9922/09AEG LX7-1-FFPPhilips PowerPro FC8769/01 StaubsaugerPhilips PowerPro Compact FC8477/91
Preis

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

284,67 € 429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,99 € 209,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

160,99 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

82,99 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Für Tierhaare
Für Allergiker
Filter-HEPA 13Klasse AEPA12EPA10
FiltertechnikMehrfach ZyklonMehrfach ZyklonMehrfach ZyklonMehrfach ZyklonPowerCyclone 4
Leistung750 Watt650 Watt800 Watt1400 Watt750 Watt
Preis

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

284,67 € 429,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,99 € 209,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

160,99 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

82,99 € 169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *

Stabsauger akkubetrieben / Elektrischer Kehrbesen

Für den kleinen Schmutz zwischendurch. Die herkömmlichen Akkusauger können nur für eine Betriebszeit von 10 bis 20 min angewendet werden, da die Energie im Akku nach dieser Zeit aufgebraucht ist. Die Ladezeiten hängen stark vom Modell ab und bewegen sich zwischen 30 min bis hin zu 14 h.

Es gibt aber schon diverse Akkusauger, wie z.B. von Dyson, die sehr kräftig saugen und auch bis zu 40 Minuten mit einer Ladung saugen können. Diese Sauger kann man auch zum Saugen des Bodens verwenden, da er durch ein Verlängerungsrohr in einen Bodensauger umgewandelt werden kann.

Vorteil dieser Geräte ist, dass sie an kein Kabel gebunden sind und somit sehr flexibel angewendet werden können. Wenn das Auto mal gesaugt werden muss und keine Steckdose in der Nähe ist, dann ist das kein Problem für die kleinen. Das einzige Problem ist, dass gute kräftige Akkusauger preislich an einen Bodenstaubsauger heran kommen.

1234
Bosch BCH6ZOOO Zoo'o ProAnimal Dirt Devil DD698-1 Cavalier AEG ECO Ergorapido / CX7-30IW kabelloser 2in1 Staubsauger Dyson DC62 kabelloser Staubsauger Amazon Bestseller
Modell Bosch BCH6ZOOO Zoo’o ProAnimalDirt Devil DD698-1 CavalierAEG ECO Ergorapido / CX7-30IW kabelloser 2in1 StaubsaugerDyson DC62 kabelloser Staubsauger
Preis

218,77 € 369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

129,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,99 € 219,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

329,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Für Tierhaare
Für Allergiker
Filtertechnik-Einfach ZyklonEinfach ZyklonMehrfach Zyklon
Leistung---350 Watt
Preis

218,77 € 369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

129,00 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,99 € 219,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

329,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *

Handstaubsauger

Kleiner, leichter und handlicher beutelloser Staubsauger für zwischendurch. Dieses Gerät eignet sich bestens um schnell kleine Flächen zu reinigen. Es gibt sie wieder in verschiedenen Varianten für Krümel in der Küche bis hin zu Geräten mit elektrisch rotierenden Bürsten für Tierhaare.

1234
Dirt Devil M135 Gator AEG ECO HX6-23CB Akkusauger Philips ECO FC6148/01 Akkusauger Amazon Bestseller Dyson V6 trigger+ kabelloser Akkusauger
Modell Dirt Devil M135 GatorAEG ECO HX6-23CB AkkusaugerPhilips ECO FC6148/01 AkkusaugerDyson V6 trigger+ kabelloser Akkusauger
Preis

38,99 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,95 € 114,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Für Tierhaare
Für Allergiker
FiltertechnikDauerfilterDauerfilterEinfach ZyklonMehrfach Zyklon
Leistung---350 Watt
Preis

38,99 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,95 € 114,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

254,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *

Akkuvarianten

Lithium-Ionen-Akku

Moderne und hochwertige Geräte werden mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet, die schnellladefähig, aber auch sehr leicht und kompakt sind und zusätzlich eine sehr hohe Energiedichte aufweisen.

Moderne Geräte mit Lithium-Ionen-Technologie haben eine Abschaltautomatisch, so dass der Sauger noch lange vor der Tiefenentladung abgeschaltet wird. Das passiert aber nicht unerwartet, da meist über eine Ladezustandsanzeige über den Aktuellen Ladezustand informiert wird.

Blei-Gel-Akku

Sehr günstige Geräte werden meist mit Blei-Gel-Akkus ausgestattet, die zwar für ordentliche Power sorgen, sehr pflegeleicht und haltbar sind, jedoch sehr groß sind, ein hohes Gewicht haben, wie auch technologiebedingt nur langsam, über Stunden hinweg geladen werden können – meist über Nacht.

Günstige Modelle mit Blei Akkus haben keine Abschaltautomatik und saugen bis der Akku tiefenentladen ist. Das geht vielleicht ein paar mal. dann wars das für den Akku.

NiMH-Akku

Auch diese Akkus finden noch in einigen günstigeren Geräten Verwendung. NiMH-Akkus haben im Gegensatz zu Bleiakkus einen wesentlichen Vorteil: Sie sind leichter und kompakter. Allerdings sind diese Akkus nicht mehr der Stand der Technik, können aber in modernen Akkusaugern, auch bekannter Marken, noch eingesetzt werden, da sie günstiger sind als Lithium-Ionen-Akkus.

Ein beutelloser Staubsauger mit NiMH-Akkus ist nicht unbedingt schlecht; das Proglem liegt eher daran, dass solche Geräte automatisch mit schlechter Ladetechnik ausgestattet werden, die dafür sorgt, dass die Akku nicht gepflegt und somit schnell an Leistung verlieren. Es wird meist nur ein Steckernetzteil als Ladegerät mitgeliefert, das weder eine Abschaltautomatik noch einen Erhaltungsladung besitzt. Das ist tötdlich für jede Art von Akkus.

Alle drei Akku-Technologien haben eine geringe Selbstentladung, keinen Memory Effekt und können jeder Zeit geladen werden. Genau so reagieren alle drei Akku-Technologien aber auch extrem empfindlich auf Tiefenentladung – diese muss unbedingt vermieden werden.

Ein beutelloser Staubsauger mit Lithium-Ionen-Akku, benötigt etwas Pflege, wenn er über einen längeren Zeitraum nicht verwendet wird. Gerde kleine Handsauger können schon mal über einen längeren Zeitraum unbeachtet bleiben, was für den Akku sehr schädlich sein kann. Informationen zum richtigen Lagern von Lithium-Ionen-Akkus finden Sie in diesem Beitrag.

Staubsauger Roboter

Immer beliebter werden die Staubsauger Roboter. Sie sind bereits gut ausgereift und können tatsächlich – wenn man einige Dinge beachtet – gute Helfer im Haushalt oder Büro sein. Diese Staubsauger sind beutellos und die Entleerung erfolgt, je nach Modell manuell, also durch eine entnehmbare Kassette, die in den Hausmüll entsorgt wird, oder indem man an eine eigens dafür vorgesehene Öffnung einen herkömmlichen Staubsauger ansetzt, der den Behälter dann leersaugt. Es gibt auch Robotersauger, die über ihre Ladestation gleich automatisch mit entleert werden. Hier muss verständlicherweise aber dann die Station regelmäßig manuell geleert werden.

Diese Geräte eignen sich wunderbar für glatte und offene Flächen mit wenigen Hindernissen, wie z.B. in der Küche, im Büro oder im Wohnzimmer. Auch Teppichböden stellen kein Problem dar, solange sie nicht zu hoch sind. Denn wo ein Bodenstaubsauger schon Schwierigkeiten hat, da wird ein Staubsauger Roboter erst recht nichts bewirken können. Ein Staubsauger Roboter wird also nicht vollständig den Boden- oder Handsauger ersetzen können. Einen Bodensauger sollten Sie immer zusätzlich griffbereit in der Ecke stehen haben.

1234
Ecovacs Robotics Deebot Slim - Ultra-flacher (optimiert für Tierhaare) ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M82 Dirt Devil M607 Saugroboter Spider Eufy RoboVac 11 Amazon Bestseller
Modell Ecovacs Robotics Deebot Slim – Ultra-flacher (optimiert für Tierhaare)ECOVACS ROBOTICS DEEBOT M82Dirt Devil M607 Saugroboter SpiderEufy RoboVac 11
Preis

186,53 € 198,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

227,00 € 269,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

87,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

204,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Für Tierhaare
Für Allergiker
Leistung15 Watt11 Watt17 Watt25 Watt
Preis

186,53 € 198,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

227,00 € 269,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

87,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

204,99 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *Detailsjetzt ansehen *

Warum ein beutelloser Staubsauger?

Wer kennt das nicht – die lästige Suche nach den passenden Beuteln für den Staubsauger. Wenn mal nicht die passenden Staubsaugerbeutel vorhanden sind, da sie nicht oder nicht mehr im Sortiment enthalten oder ausverkauft sind, dann muss man in einen andern Laden fahren und weiter suchen. Außerdem kosten die Staubsaugerbeutel viel Geld, was auf Dauer richtig ins Portemonaie gehen kann. Nicht zu vergessen sind noch die weiteren Filter die regelmäßig gewechselt werden sollten.

Beutellose Staubsauger erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Noch sind die Staubsauber mit Beutel die Marktführer, was aber sicherlich nur daran liegt, das der Mensch ein Gewohnheitstier ist und sich nur ungerne von dem Alten und Gewohnten trennt. Dabei ist ein beutelloser Staubsauger genau so leistungsfähig wie der mit Beutel und hat zusätzlich noch den Vorteil, dass man keine Folgekosten für Beutel hat. So spart man Geld und schont zusätzlich noch die Umwelt, was heutzutage eigentlich schon das Kaufkriterium überhaupt sein sollte.

Pro Beutelloser Staubsauger

  • Keine Folgekosten, da keine Beutel nachgekauft werden müssen
  • Kein Saugkraftverlust
  • Umweltfreundlich

Contra Beutelloser Staubsauger

  • Das Entleeren kann staubig sein

Pro Staubsauger mit Beutel

  • Entsorgung der Beutel ist einfach und sauber durchführbar

Contra Staubsauger mit Beutel

  • Es müssen immer wieder neue Beutel gekauft werden
  • Saugkraftverlust bei steigendem Inhalt des Beutels

Wofür eignet sich ein beutelloser Staubsauger und wofür nicht?

Anwendungsbereiche beutelloser Staubsauger

Ein beutelloser Staubsauger kann für jede Art von Saugarbeiten verwendet werden, für die herkömmliche Staubsauger mit Beutel auch verwendet werden. Beutellose Staubsauger eignen sich somit für Teppichböden mit kurzem oder langem Flor, wie auch für Hartböden und Möbel. Für Tierhaare können entsprechende Aufsätze mit rotierenden Bürsten verwendet werden.

Diese Geräte eignen sich somit für trockenen und losen Schmutz, wie Staub, Krümel, Haare, etc., der üblichweise im Haushalt anfällt. Mit einigen Geräten, wie z.B. dem Staubsauger mit Wasserfilter und einigen Handstaubsaugern, kann man auch geringe Mengen an Flüssigkeiten aufsaugen.

Wofür ein beutelloser Staubsauger nicht geeignet ist

Schmutz, der nur mit Hilfe von Reinigungsmitteln entfernt werden kann, wie z.B. festgetrocknete oder klebrige Flecken, wie sie z.B. durch Säfte oder Soßen entstehen. Bei solchem Dreck kann selbst der beste beutellose Staubsauger nichts bewirken, außer, ihn noch besser zu verteilen und größeren Schaden anzurichten. Für Düsen und Filter können Säfte, wie z.B. Cola oder sonstige Softdrinks tödlich sein, da sie die Mechanik, wie sie bei rotierenden Bürsten zum Einsatz kommen, verkleben und unbrauchbar machen können. Auch die Elektronik und der Motor können bei so einer Verwendung Schaden nehmen.

Auch hartnäckige Flecken in Teppichen, z.B. durch ein umgekipptes Weinglas, kann ein beutelloser Staubsauger nicht entfernen. Für solche Fälle benötigt man spezielle Teppichreinigungsgeräte. Entsprechende Geräte, mit denen Sie auch hartnäckige Flecken aus Teppichen entfernen können, finden Sie hier.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Zunächst sollten Sie sich überlegen, wofür Sie einen beutellosen Staubsauger verwenden möchten. Hier kann man in unterschiedliche Einsatzbereiche aufteilen.

Alle Staubsauger ohne Beutel *

Einsatzbereiche – Was für Flächen möchte ich saugen?

Die Einsatzbereiche beziehen sich hier auf die Eigenschaften der Fläche die gesaugt werden soll. Kurzflorteppiche lassen sich relativ einfach saugen, da der Kontakt der Saugdüse sehr gut ist und somit effizient gesaugt werden kann. Auch auf Hartböden ist das Saugen mit einer entsprechenden Düse mit Bürsten sehr effizient.

Bei Hochflorteppichen ist das leider ganz anders. Hier kann nicht so effektiv gesaugt werden, da der Kontakt der Saugdüse zum Teppich nicht besonders gut ist. Hier muss man dann mit mehr Druck oder anderen Düsen nachhelfen. Höhere Leistungen des Staubsaugers bringen hier kaum einen Erfolg.

  • Kurzflor Teppich (Kurzhaar, wie z.B. in Wohnzimmern, Büros oder auch Orientteppiche)
  • Hochflor Teppich (Langflor / Langhaar)
  • Hartboden
  • Möbel, wie z.B. das Sofa

Weitere Eigenschaften – Was für Anforderungen stelle ich an das Filtersystem?

Desweiteren müssen Sie sich fragen, welche Eigenschaften ein beutelloser Staubsauger noch mitbringen soll, denn Allergiker sollten sich für andere Sauger bzw. andere Austattungen oder anderes Zubehör entscheiden, als z.B. Besitzer von Haustieren. Hier gibt es nämlich verschiedene Düsen- und Bürstenaufsätze und auch verschiedene Filtersysteme.

Habe ich Haustiere?

Haare von Tieren, können sich besonders hartnäckig in polstern verankern, so dass ein herkömmlicher beutelloser Staubsauger keine guten Ergebnisse liefert. Das liegt aber nicht an der Saugkraft, sondern an der Bodendüse. Einfache Bodendüsen sind meist nicht in der Lage Tierhaare zu greifen und in das Saugrohr zu leiten. Für diesen Fall ist es empfehlenswert, einen beutellosen Staubersauger mit einer speziellen Düse für Haustiere zu kaufen.

Bin ich Allergiker?

Für Allergiker sind nicht alle Staubsauger geeignet, da herkömmliche Staubsauger nicht über entsprechende Filtersysteme verfügen. Es kommt aber darauf an, unter was für Allergien der Anwender leidet. Wenn es Tierhaare sind, muss nicht unbedingt ein Staubsauger für Allergiker gekauft werden, da Haare verhältnismäßig groß sind und auch mit herkömmlichen Staubsaugern aus der Luft gefiltert werden können.

Bei Allergien auf Feinstaub, Schimmel, Pollen oder Milben, können spezielle Staubsauger für Allergiker jedoch eine große Erleichterung sein. Denn herkömmliche Staubsauger können diesen feinen Staub nicht aus der Abluft filtern und führen ihn der Raumluft wieder zurück. Diese starke Verwirbelung der Abluft mit den Allergenen und der Raumluft, kann zu starken akuten Symptomen der Allergien führen. Ein beutelloser Staubsauger für Allergiker ist mit einem speziellen Filtersystem und einem HEPA-Filter ausgestattet, so dass feinste Partikel von weniger als 1 µm aus der Abluft gefiltert werden können. Auf diese Weise kann man als Allergiker ohne Bedenken und beschwerdefrei saugen.

Leistung – wieviel Watt brauche ich?

Die Leistungansangabe auf der Verpackung beutelloser Staubsauger, muss nicht unbedingt etwas über die Qualität des Saugergebnisses aussagen. Das ist ein Irrglaube – genau so wie bei Digitalkameras „Je mehr Pixel desto besser“ oder bei Autos „Jehr mehr PS desto besser“. Das ist leider eine Irreführung der Hersteller mit Hilfe der Werbeindustrie, mit der man nun einmal gutes Geld verdienen kann.

Denn welchen Sauger würden Sie kaufen, wenn Sie – wie viele andere auch – keine Ahnung von diesen Angaben haben? Den mit 1500 Watt für 50 € oder den mit 750 Watt für 50 €, auch wenn der mit 750 Watt besser verarbeitet ist und bessere Saugergebnisse liefert, was aber natürlich nirgendwo ersichtlich ist? Ich würde mal behaupten, den mit 1500 Watt, weil ja alle sagen, dass ein Staubsauger unbedingt 1500 Watt haben muss.

Weit gefehlt! Das das so nicht stimmt, beweist alleine schon die europäische Kommission mit der Verordnung (EU) Nr. 666/2013, dass Staubsauger, die ab dem September 2017 hergestellt und verkauft werden, nur noch eine maximale Leistungsaufnahme von 900 Watt haben dürfen.

Viel wichtiger sind hier folglich

  • die Verarbeitung des Gerätes,
  • die allgemeine Dichtigkeit,
  • Führung des Luftstroms und
  • die Filtertechnik,
  • Rohre und Schläuche mit ausreichend dickem Durchmesser, damit kein „Flaschenhalseffekt“ auftritt,
  • etc.

Eine hohe Wattzahl garantiert folglich keine guten Saugergebnisse, jedoch einen hohen Stromverbrauch.

Machen Sie sich also vorerst keine Gedanken über die Watt Angaben beutelloser Staubsauger. Moderne Staubsauger ohne Beutel saugen mit Leistungen zwischen 750 und 900 Watt exzellent, da sie effizienter sind als als die alten Modelle über 1000 Watt.

Wo kann ich am besten einen Staubsauger ohne Beutel kaufen?

Ein Beutelloser Staubsauger kann in Geschäften, wie auch im Fachhandel oder im Online Handel erworben werden.

Alle drei Varianten haben Vor- wie auch Nachteile.

Vorteile:

  • Bestellung 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche möglich. Sie können in Ruhe Stöbern, ohne auf Öffnungszeiten achten zu müssen.
  • Sehr große Auswahlmöglichkeit an Produkten.
  • 14 tägiges Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen. Die Produkte können zuhause getestet und bei Nichtgefallen innerhalb von 14 Tagen einfach zurückgesendet werden.
  • Im Online Handel ist ein beutelloser Staubsauger meist günstiger als im Geschäft oder im Fachhandel.
  • Schnelle Lieferung direkt an die Haustür.
    Wahlweise Lieferung auch an Packstationen (Nur bei Versand per DHL), oder an von Ihrer Adresse abweichende Zustelladressen (z.B. Familie, Freunde oder Nachbarn) möglich, damit Sie das Paket jeder Zeit selbst abholen können, wenn Sie gerade Zeit haben.

Nachteile:

  • Ein beutelloser Staubsauger ist durch den online Handel nicht sofort verfügbar, sondern erst 1-3 Tage später.
    Viele Händler, beutelloser Staubsauger, bieten Übernacht Lieferungen an, so dass die Artikel schon am nächsten Tag zu Hause ankommen. Dieser Service kostet allerdings oftmals etwas mehr.
  • Die Produkte können nicht angefasst werden.
  • Es können je nach Online Händler und Bestellwert Versandkosten anfallen. Amazon bietet ab 29,- Bestellwert eine kostenlose Lieferung an.

Wir empfehlen den Kauf bei Amazon. Amazon ist eines der größten Versandhäuser weltweit. Es zeichnet sich durch seine Zuverlässigkeit, ausgezeichneten Kundenservice, kurze Lieferzeiten, schnelle Kaufabwicklung und für günstigste Preise aus.

Und da bereits die Meisten Menschen ein Konto bei Amazon haben, entfällt auch das Anmelden. Für diejenigen, die noch kein Konto haben, ist der Anmeldeprozess sehr einfach und zügig erledigt.

Vorteile von Amazon auf einen Blick

  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Ausgezeichneter Service
  • Kundenfreundlich
  • Kurze Lieferzeiten
  • Einfachste und schnellste Kaufabwicklung
  • 14 tägiges Rückgaberecht bei Nichtgefallen

Welche Marke ist empfehlenswert?

Es muss nicht immer ein beutelloser Staubsauger von Dyson sein – das schon einmal vorweg. Diese Marke hat zwar den Meilenstein der erstmals wirklich guten und sinnvollen Staubsauger ohne Beutel gesetzt, da deren Zyklon Technologie sehr effizient und sauber ist. Aber auch andere Hersteller bieten bereits sehr gute Modelle beutelloser Staubsauger mit der gleichen Filtertechnik an. Diese sind ebenfalls sehr sauber und effizient, kosten aber wesentlich weniger als ein Dyson.

Wen die Kosten nicht abschrecken, der sollte zu einem Dyson greifen, da diese Modelle sehr ausgeklügelt sind und sehr ausgiebige Entwicklungs- und Testphasen über sich ergehen lassen müssen, bevor sie auf den Markt kommen. Diese ausgereifte Entwicklung und die hohen Ansprüche sorgen zwar für einen hohen Preis, aber ebenso für eine aussergewöhnlich hohe Qualität – bei der Verarbeitung, wie auch bei der Reinigungsleistung.

Alle Staubsauger ohne Beutel *

Fazit beutelloser Staubsauger

Staubsauger ohne Beutel liegen ganz klar im Trend und werden früher oder später den Markt dominieren. Die Einfachheit der Bedienung spricht für sich. Vorhandene Filtertechniken sind bereits so gut ausgereift, dass die Abluft besser gefiltert wird, als bei einigen Modellen mit Beutel. Ein beutelloser Staubsauger benötigt keine teuren Beutel, die immer und immer wieder nachgekauft werden müssen. Die Entleerung des Staubbehälter ist spielend einfach und geht schnell und einfach über die Bühne.

Wer sich heutzutage noch für Staubsauger mit Beutel entscheidet, sollte sich mal ganz klar fragen, warum er das tut. Der einzige Vorteil an einem Staubsauger mit Beutel ist der, dass man den Beutel einfach in den Hausmüll wirft und nicht entleeren muss. Aber das wars dann auch schon mit den Vorteilen. Bedenkt man die Menge an Müll, die durch die Müllbeutel über die Jahre hinweg entsteht, so kann man schon ins Staunen kommen.

Hier sollte man sich nicht mehr über das Sprichtwort „Die Qual der Wahl“ Gedanken machen, sondern einfach einen beutellosen Staubsauger kaufen, denn damit schont man die Umwelt, den Geldbeutel und die Nerven.

Nach oben zum Ratgeber Beutelloser Staubsauger.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*